Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
News Aktuelle
News Archiv
News suchen
Newsletter An/Abmeldung
Newsletter Archiv
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
   
drucken  zurück zur Listedownload als PDF
 
Newsletter des AMS-Forschungsnetzwerkes
Homepage: www.ams-forschungsnetzwerk.at  
 
Nummer 36 – 13. Juli 2009
 
Willkommen auf der Info- und Serviceplattform des AMS-Forschungsnetzwerkes mit interessanten News, Beiträgen, Veranstaltungen und Projekten aus der Arbeitsmarkt-, Berufs-, Bildungs- und Qualifikationsforschung und deren Umfeldern! Wir freuen uns über Ihr Feedback und hoffen, Sie mit dem AMS-Forschungsnetzwerk in Ihrer Arbeit unterstützen zu können.

 

AUSGEW�HLTE NEWS AUS DEM AMS-FORSCHUNGSNETZWERK

 

 

Aktuelle AMS-Publikation: Die Arbeitsmarktlage 2008

In diesem Berichtsband des AMS �sterreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation (Autorinnen: Sabine Putz, Barbara Zajic), werden f�r das Beobachtungsjahr 2008 zun�chst die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, Daten �ber die Wohnbev�lkerung sowie die Erwerbsquoten beschrieben. Im Anschluss daran wird die Arbeitsmarktlage anhand von Statistiken zu Besch�ftigung und Arbeitslosigkeit, Arbeitslosenquoten, LeistungsbezieherInnen, Stellenangebot und Lehrstellenmarkt detailliert dargestellt.

N�here Infos / Download des Berichtsbandes

 

Aktuelle AMS-Publikation: AMS-Qualifikationsstrukturberichte � �sterreichbericht und neun Bundesl�nderberichte (Analysejahr 2008)

Mit dem AMS-Qualifikations-Barometer steht einem breiten Publikum ein umfassendes Info-System zur Verf�gung. Die zentralen Inhalte dieses elektronischen Darstellungsinstruments werden seit 2004 auch in einer Printversion als �AMS-Qualifikationsstrukturbericht� ver�ffentlicht. Ziel des AMS-Qualifikations-Barometers wie auch des AMS-Qualifikationsstrukturberichtes ist es, Aussagen �ber den aktuellen und absehbaren Qualifikationsbedarf zu sammeln, zu strukturieren und der �ffentlichkeit via Internet zug�nglich zu machen. Seit 2007 wird im AMS-Qualifikations-Barometer auch die unterschiedliche Situation von M�nnern und Frauen am Arbeitsmarkt in einem eigenen Abschnitt behandelt.

N�here Infos / Download der Berichtsb�nde

 

Aktuelle AMS-Studie: Lebens- und Erwerbssituation arbeitsmarktferner Jugendlicher mit Migrationshintergrund

Die aktuelle vom Besch�ftigungspakt Tirol koordinierte Studie "Lebens- und Erwerbssituation arbeitsmarktferner Jugendlicher mit Migrationshintergrund" setzt sich multiperspektivisch mit diesem Thema auseinander und setzt den empirischen Fokus dabei auf das Bundesland Tirol. Die Studie wurde vom Zentrum f�r Migration, Integration und Sicherheit an der Donau-Universit�t Krems, dem �sterreichischen Institut f�r Jugendforschung und dem Verein Multikulturell erstellt.

N�here Infos / Download des Berichtsbandes

 

Aktuelle AMS-Studie: Anforderungen von Unternehmen im Zusammenhang mit der Personalsuche

Im Zentrum der vorliegenden Untersuchung stehen Erfahrungen von Unternehmen im Zusammenhang mit der Personalsuche und sich daraus ergebende Anforderungen und Erwartungen beim Prozess der Stellenbesetzung.

N�here Infos / Download des Berichtsbandes

 

Aktueller Gesch�ftsbericht des AMS �sterreich f�r 2008

N�here Infos / Download des Berichtes

 

Aktuelle bmukk-Publikation: Nationaler Bildungsbericht �sterreich 2009

Die regelm��ige Herausgabe nationaler Bildungsberichte ist in vielen L�ndern selbstverst�ndlich. Im Sinne einer faktenbasierten Entscheidungsfindung (�Evidence based Policy�) dienen diese vor allem der Erarbeitung und Aufbereitung einer breiten Datenbasis zur Situation der Schule im jeweiligen Land. Mit dem ersten �Nationalen Bildungsbericht �sterreich 2009� schlie�t �sterreich sich dieser Tradition an.

N�here Infos / Download der Berichtsb�nde

 

�sterreichischer Forschungs- und Technologiebericht 2009

Aufbauend auf dem �sterreichischen Forschungsdialog und dem vom WIFO vorgelegten Evaluierungsbericht �ber das �sterreichische Forschungsf�rderungssystem wird die Bundesregierung eine langfristige Strategie f�r �sterreichs Forschung erarbeiten. Um �ber den k�nftigen Weg zu entscheiden, ist es wichtig, eine m�glichst umfassende Sicht der gegenw�rtigen Situation zu gewinnen. In diesem Sinne verstehen die AutorInnen den Forschungs- und Technologiebericht 2009 auch als einen wichtigen Beitrag f�r den kommenden Strategieprozess. Dar�ber hinaus bietet der Forschungs- und Technologiebericht aber nat�rlich in gewohnter Weise eine hervorragende und breite Darstellung des �sterreichischen Forschungs- und Innovationssystems und kann damit zu einer Intensivierung einer faktenbasierten politischen Diskussion �ber die Bedeutung von Forschung und Entwicklung beitragen.

N�here Infos / Download des Berichtsbandes

 

Aktuelle bmwf-Publikation: Berufsfindung und Besch�ftigungschancen von Universit�tsabsolventInnen technisch-naturwissenschaftlicher Studienrichtungen in der Privatwirtschaft

Die Studie, die von den beiden Instituten abif (www.abif.at) und SORA (www.sora.at) im Auftrag des Bundesministeriums f�r Wissenschaft und Forschung (bmwf) durchgef�hrt wurde, geht der Frage nach, wie sich der Berufseinstieg und die Besch�ftigung von NaturwissenschafterInnen und TechnikerInnen gestaltet. Anhand der Erfahrungen von 974 Uni-AbsolventInnen technischnaturwissenschaftlicher Studienrichtungen sowie Aussagen von 25 ExpertInnen aus den interessierenden Bereichen soll Aufschluss gegeben werden �ber Strategien und Zugangswege in den Arbeitsmarkt von AkademikerInnen � mit Fokus auf die Privatwirtschaft.

N�here Infos / Download des Berichtsbandes

 

Aktuelle Publikation der bpb: Krise der Weltwirtschaft (Aus Politik und Zeitgeschichte, 20/2009)

Sp�testens seit September 2008 hat die globale Finanz- und Wirtschaftskrise auch Deutschland fest im Griff. Was vor gut zwei Jahren mit dem Verfall der Immobilienpreise in den USA als (scheinbar) rein amerikanische Krise begann, hat sich mittlerweile zu einer schweren Krise der Weltwirtschaft ausgeweitet, die weit �ber den Finanzsektor hinausgeht. Vergleiche mit der Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre lie�en nicht lange auf sich warten, der Keynesianismus erlebt ein unerwartetes Comeback. Aus verschiedenen Blickwinkeln werden die Ursachen und der Verlauf der Krise diskutiert und die neuen, hoch riskanten Finanzmarktprodukte erkl�rt, die als eine der Hauptursachen f�r die Krise gelten. Weiterhin werden einige Erfordernisse formuliert, die sich aus der Krise f�r die internationale Politik ergeben.

N�here Infos / Download des Bandes

 

Aktuelle WIFO-Publikation: Sozialpolitik als Produktivkraft

Die Studie untersucht den Einfluss sozialpolitischer Ma�nahmen im Bereich der Verteilungspolitik, Familien- und Care-Politik, Bildungs- und Arbeitsmarktpolitik auf das Wirtschaftswachstum und die Besch�ftigung.

N�here Infos / Download des Berichtsbandes

 

Webtipp: Volltext-Downloads aller Beitr�ge in der Zeitschrift f�r ArbeitsmarktForschung (ZAF) bis Heft 4/2008

Die vom Institut f�r Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der dt. Bundesagentur f�r Arbeit herausgegebene "Zeitschrift f�r ArbeitsmarktForschung - Journal for Labour Market Research" (ZAF) deckt das gesamte interdisziplin�re Gebiet der Arbeitsmarktforschung ab. Sie bietet ein Diskussionsforum f�r die deutschsprachige und internationale Forschung. Deutsch- und englischsprachige Beitr�ge sind willkommen. Das empirisch und multidisziplin�r ausgerichtete Journal publiziert Beitr�ge aus den Bereichen Arbeitsmarkt, Besch�ftigung, Bildung / Ausbildung und Beruf.

N�here Infos

 

Medientipp nzz online: Die Psychologie der �konomie (Ernst Fehr und seine Thesen)

Wie verhalten wir uns im t�glichen Leben unter unseresgleichen und den Bedingungen des Wirtschaftslebens? Welche Kategorien und Werte lenken uns dabei? Steht Fairness immer gegen Selbstinteresse? Belohnt der Markt kurzfristige oder l�ngerfristige Investitionen? Wie weit gehen wir rein rational vor, wie weit lassen wir uns von Instinkt und Reiz beeinflussen? - Solche Fragen stehen im Zentrum des NZZ Podiums, dessen Referent als weltweit f�hrend auf seinem Gebiet gilt: der Wirtschaftswissenschafter Ernst Fehr, der 2008 den als �Schweizer Nobelpreis� bezeichneten Marcel-Benoist-Preis erhalten hat.

N�here Infos / (Download

 

Buchtipp: Studies in Lifelong Learning (Hg.: Wolfgang J�tte, J�rg Markowitsch, Ada Pellert)

N�here Infos

 

Buchtipp: Sozialwissenschaftliches Erkl�ren - Probleme der Theoriebildung und Methodologie (Renate Mayntz)

N�here Infos

 

Buchtipp:  �ber Governance: Institutionen und Prozesse politischer Regelung (Renate Mayntz)

N�here Infos

 

Tipp Fortbildung: Weiterbildung f�r TrainerInnen und BeraterInnen im arbeitsmarktpolitischen Kontext (Seminare / Workshops ab Herbst 2009)

Das sozialwissenschaftliche Forschungs- und Beratungsinstitut abif veranstaltet ab Herbst 2009 Weiterbildungstage, die speziell auf den Bedarf von TrainerInnen im arbeitsmarktpolitischen Kontext abgestimmt sind. Die Weiterbildungsthemen reichen vom Umgang mit Widerstand und Frustration in Gruppen, von Methoden der Psychohygiene und Abgrenzung von TrainerInnen und von systemischem Denken f�r TrainerInnen im arbeitsmarktpolitischen Bereich bis hin zu Methoden der Gesundheitsf�rderung f�r Arbeitsuchende. Zus�tzlich umfasst das Angebot auch Methoden der Arbeitsuche f�r �ltere und neue Methoden der Moderationstechnik.

N�here Infos / (Detailprogramm) / online-Anmeldung



Die kompletten News im AMS-Forschungsnetzwerk finden Sie hier: hier klicken



AUSGEW�HLTE TIPPS AUS DEM VERANSTALTUNGSKALENDER DES AMS-FORSCHUNGSNETZWERKES F�R AUGUST, SEPTEMBER UND OKTOBER 2009


 

Alpbach, 20.08. � 05.09.2009: Europ�isches Forum Alpbach 2009: Vetrauen � Trust

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Z�rich, 26.08. � 28.08.2009: Kongress f�r Gesundheitspsychologie: Gesundheit und Gesundheitsf�rderung �ber die Lebensspanne

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Genf, 07.09. � 09.09.2009: Kongress der Schweizer Gesellschaft f�r Soziologie: Identit�t und Wandel der Lebensformen

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Berlin, 16.09. � 18.09.2009: Wissenschaftliche Weiterbildung: Zehn Jahre nach Bologna � Alter Wein in neuen Schl�uchen oder Paradigmawechsel?

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Wien, 23.09.2009: CSR-Tag 2009: Wissenstransfer im Zeichen nachhaltigen Wirtschaftens

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Dortmund, 24.09. � 26.09.2009: 7. Bundeskongress f�r Soziale Arbeit: Gerechtigkeit, Verantwortung, Sicherheit - Soziale Arbeit positioniert sich

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Graz, 24.09. � 26.09.2009: Kongress der �sterreichischen Gesellschaft f�r Soziologie 2009: Die Zukunftsf�higkeit �sterreichs

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Wien, 25.09. � 29.09.2009: ECER 2009 - The European Conference on Educational Research: "Theory and Evidence in European Educational Research"

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Bonn, 01.10. � 02.10.2009: 4. Tagung der Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung: Gesundheit, Qualifikation und Motivation �lterer Arbeitnehmer messen und beeinflussen

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Wien, 05.10.2009: 1. Qualit�tsnetzwerk-Konferenz f�r die Berufsbildung in �sterreich "Plan - do - check - und dann?"

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

M�nster, 07.10. � 09.10.2009: 12. Jahrestagung der DeGEval: Evaluation und Gesellschaft

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Brno, 08.10. � 09.10.2009: Trilaterale Arbeitsmarktkonferenz �sterreich - Tschechien - Slowakei (EXPAK): Arbeitsmarktpolitische Antworten auf die Wirtschaftskrise

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Wien, 16.10.2009: ECGC-Abschlusskonferenz � The Future of Career Guidance in Europe

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Wien, 19.10.2009: Konferenz "Creating Innovation"

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

St. Martin, 20.10. � 21.10.2009: 5. Meeting der Steirischen Bildungsberatung

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Wien, 21.10.2009: unSICHTBAR & unBEDACHT � Bildungsbenachteiligung und Geschlecht

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Hallstatt, 22.10. � 25.10.2009: Momentum09 � Kongress zu Freiheit und Gesellschaft

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

Bielefeld, 28.10. � 29.10.2009: 6. wbv-Fachtagung: Perspektive Bildungsmanagement � Netzwerke zwischen Unternehmen und Kommunen erfolgreich gestalten

Zur Veranstaltung: hier klicken

 

 

Die komplette Veranstaltungs�bersicht im AMS-Forschungsnetzwerk finden Sie hier: hier klicken



AUSGEW�HLTE NEUE PUBLIKATIONEN AUS DER E-LIBRARY DES AMS-FORSCHUNGSNETZWERKES



Ferdinand Lechner u.a. (2009): AMS info 137 -
Anforderungen von Unternehmen im Zusammenhang mit der Personalsuche

N�here Infos / Download

 

Andrea Egger-Subotitsch u.a. (2009): AMS info 136 - Evaluierung der Qualifizierungsberatung f�r Betriebe des AMS Nieder�sterreich f�r 2004�2006

N�here Infos / Download

 

Andreas Riesenfelder u.a. (2009): AMS info 135 - Evaluierung von AMS-Kursen und deren Effekte auf einschl�gige Besch�ftigung und Einkommen

N�here Infos / Download

 

Hedwig Presch u.a. (2009): AMS info 134 - Productive Ageing im Brennpunkt arbeitsmarktpolitischer Besch�ftigungsprojekte

N�here Infos / Download

 

Doris Lepschy u.a. (2009): AMS report 65 - Erwachsenenp�dagogik und Sozialarbeit im Kontext des arbeitsmarktorientierten Lifelong Learning

N�here Infos / Download

 

Andreas Riesenfelder u.a. (2008): Atypische Besch�ftigungsverh�ltnisse und Arbeitsvolumen in K�rnten

N�here Infos / Download

 

Peter Huber u.a. (2009): Besch�ftigung im Handel

N�here Infos / Download

 

Judith Jakowitsch (2009): Integrationsbarrieren burgenl�ndischer Frauen am Arbeitsmarkt

N�here Infos / Download

 

Julia Halwax u.a. (2009): Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf das Personalmanagement

N�here Infos / Download

 

Lorenz Lassnigg (2009): Zum Verh�ltnis von Steuerung und Evaluation � am Beispiel der Arbeitsmarktpolitik

N�here Infos / Download

 

Arthur Schneeberger u.a. (2009): HTL und Qualifikationsbedarf der Wirtschaft � Analysen zur Arbeitsmarktlage und europ�ischer Vergleich

N�here Infos / Download

 

Arthur Schneeberger u.a. (2009): Zu elit�r? Internationales Universit�tssystem-Ranking als Denkansto� f�r die Hochschulpolitik

N�here Infos / Download

 

Karin Grasenick u.a. (2009): Unternehmenskultur und Innovation - Ein Projekt zur Entwicklung einer innovationsf�rdernden Unternehmenskultur in Netzwerken von steirischen KMU

N�here Infos / Download

 

Friedrike Weber u.a. (2009): Die Bedeutung der Startphase f�r den Erfolg in der Arbeitsvermittlung

N�here Infos / Download

 

Hubert Ch. Ehalt u.a. (2009): Wissenschaftsbericht der Stadt Wien 2008

N�here Infos / Download

 

Jens Beckert (2009): Die Wirtschaft als Thema der Soziologie

N�here Infos / Download

 

Jens Beckert (2009): Pragmatismus und wirtschaftliches Handeln

N�here Infos / Download

 

Klaus Kock (2009): Prek�re Besch�ftigung und lokale Gewerkschaftsarbeit

N�here Infos / Download

 


Den kompletten Literaturbestand des AMS-Forschungsnetzwerkes (E-Library) mit rund 5.700 Volltext-Publikationen finden Sie hier:
hier klicken

 


Der Newsletter des AMS-Forschungsnetzwerkes wird im Auftrag des
AMS �sterreich, Abteilung Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI,
von der Firma sowie der , Kommunikations- und PublikationsgmbH realisiert.

Kontakt zur Redaktion

Sie erreichen uns via E-Mail, Fax und Post bzw. telefonisch von
Montag bis Donnerstag zwischen 9.30 und 17.00 und Freitag zwischen 9.30 und 13.00 unter:

Allgemeine Anfragen:   Detailanfragen:
Martin H�glinger e.U.

Martin H�glinger
2471 Pachfurth, Fasangasse 26
Tel: +43 1 9719312
Fax: +43 1 971931210

AMS �sterreich / ABI

Ren� Sturm
1200 Wien, Treustra�e 35-43
Tel: +43 1 33178-259
Fax: +43 1 33178-122



Falls Sie den Newsletter abbestellen m�chten, bitte

zurück zur Liste