Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  in den Warenkorb
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
Infohandbuch 7
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Egger-Subotitsch, Andrea
AutorIn 2:Kerschbaumer, Sandra
AutorIn 3:Liebeswar, Claudia
weitere AutorInnen:Binder, Jacqueline
HerausgeberIn 1:Arbeitsmarktservice, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation (ABI)
HerausgeberIn 2:abif - Analyse, Beratung und interdisziplinäre Forschung
Titel
Titel:Praxishandbuch: Gesundheitsförderung für Erwerbstätige und Arbeitsuchende
Untertitel:Theorie und Praxis der Steigerung, Erhaltung und Wiederherstellung von Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit
Auftraggeber / Auftragnehmer
Preis:6,00
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:AMS Österreich
Jahr:2013
Anmerkung:Für die Bestellung als Print-Version bitte rechts oben auf dieser Seite den Warenkorb aktivieren!
Abstract
Abstract:Aus dem einleitenden Teil: "Die Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden der Menschen steht auf der Agenda weltweit agierender Organisationen, staatenübergreifender Institutionen sowie einzelner Staaten, Regionen und Interessensgemeinschaften. Der Setting-Ansatz der Gesundheitsförderung, der aktuell praktiziert wird, zielt auf sämtliche öffentliche Lebensbereiche ab: Gemeinden, Schulen, Arbeitsstätten etc. Überall dort, wo es sinnvoll und möglich erscheint, soll ein Einfluss zur Steigerung von Gesundheitsbewusstsein ausgeübt werden, und ebenso soll die Schaffung und Gestaltung gesunder Umwelten gefördert werden. Erwerbsarbeit als zentraler Lebenszusammenhang moderner Gesellschaften steht in einem vielschichtigen Wechselverhältnis mit der Gesundheit. Sie bedingen und ermöglichen, fördern oder hemmen einander und sind dabei nie unabhängig von den Merkmalen der sie umgebenden Rahmenbedingungen und den persönlichen Eigenschaftender Menschen. Einen Überblick über Theorie und empirische Forschung zu gesellschaftspolitisch relevanten Themenfeldern entlang der Schnittstellen von Arbeit und Gesundheit zu bieten ist ein Ziel dieses Praxishandbuches. Ein anderes Ziel ist die Beschreibung bisher umgesetzter Initiativen und ihrer Erfolge und Herausforderungen angesichts der spezifischen Bedingungen jener praktischen Arbeitsfelder, in denen arbeitsbezogene Gesundheitsförderung stattfindet. (...)"
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  861 KB)