Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  in den Warenkorb
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
AMS report 88
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Steiner, Karin
AutorIn 2:Kerler, Monira
AutorIn 3:Schneeweiß, Sandra
HerausgeberIn 1:Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation
Titel
Titel:Berufs- und Arbeitsmarktorientierung für Jugendliche
Untertitel:Anforderungen im Wirkungsbereich von Pädagogischen Hochschulen und AMS
Auftraggeber / Auftragnehmer
Preis:6,00
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:Communicatio
Jahr:2012
Reihe:AMS report
Abstract
Abstract:Aus dem Inhalt:
1 Einleitung.
2 Bildungs- und Berufsberatungslandschaft in Österreich.
2.1 Schulinterne Bildungs- und Berufsberatung.
2.1.1 Berufsorientierungsunterricht.
2.1.2 SchülerInnen- und Bildungsberatung.
2.1.3 Schulpsychologie-Bildungsberatung.
2.2 Außerschulische Bildungs- und Berufsberatung.
2.2.1 BerufsInfoZentren (BIZ) des Arbeitsmarktservice (AMS) sowie Online-Angebote des AMS zur Berufsinformation & Berufsorientierung.
2.2.2 Bildungs- und Berufsberatung der Wirtschaftskammer (WK).
2.2.3 Bildungs- und Berufsberatung der Arbeiterkammer (AK).
2.2.4 Einige Beispiele verschiedener weiterer Einrichtungen zur Bildungs- und Berufsberatung.
3 Wirkungsbereich der Pädagogischen Hochschulen.
3.1 Verantwortungsbereich und Reichweite der Pädagogischen Hochschulen.
3.2 Änderung der Curricula aufgrund spezifischer Anforderungen.
4 Anforderungen an die Berufs- und Arbeitsmarktorientierung.
4.1 Der »richtige« Zeitpunkt für Berufsorientierung.
4.2 Kooperation und Kontakt mit der Arbeitswelt.
4.3 Vermittlung und Stärkung von zentralen Kompetenzen.
4.4 Kompetente BO-LehrerInnen.
4.5 Zusammenarbeit mit externen BeraterInnen.
4.6 Elternarbeit.
4.7 Gendersensibilität und Genderkompetenz.
4.8 Standortbezogenes Konzept und regionale Möglichkeiten.
5 Methodisches Vorgehen.
6 Ergebnisse der Analyse.
(...)
[Pädagogik, Professionaliserung, Bildungspolitik]
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  2,53 MB)
Benutzerführung
Verweis: AMS info 240