Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
AMS-Arbeitsmarktprognose
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Alteneder, Wolfgang
AutorIn 2:Gregoritsch, Petra
AutorIn 3:Lehner, Ursula
weitere AutorInnen:Löffler, Roland; Städtner, Karin; Wagner-Pinter, Michael
Titel
Titel:Vorschau auf den österreichischen Arbeitsmarkt 2006/2007
Untertitel:Mikroprognose von Beschäftigung und Arbeitslosigkeit in Form zweier Szenarien
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:AMS Österreich
Auftragnehmer:Synthesis
Veröffentlichungsvermerk
Jahr:2006
Abstract
Abstract:Die beiden im Auftrag des AMS Österreich von Synthesis Forschung vorgelegten Prognosevarianten zur Arbeitsmarktenwicklung 2006/2007 gehen von einem erheblichen Wachstumspotential der österreichischen Wirtschaft aus. Allerdings bestehen hohe Risiken, dass einzelne Störfaktoren den möglichen positiven Verlauf beeinträchtigen. In der Prognsosevariante A sind solche Störungen "vorweggenommen" (= Szenario A: "Vorübergehender Rückgang der Arbeitslosigkeit"), während in der Prognosevariante B hingegen die Ausschöpfung der vorhandenen Potentiale dargestellt wird (= Szenario B: "Anhaltende wirtschaftliche Belebung führt zu Arbeitsmarktentlastung"). Die zentralen Ergebnisse der beiden Szenarien sind eingangs auf den Seiten 1-15 des vorliegenden Berichtsbandes zusammenfassend gegenübergestellt.
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  682 KB)