Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
AMS-Arbeitsmarktstrukturbericht
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Galehr, Sarah
HerausgeberIn 1:Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktpolitik für Frauen
Titel
Titel:Gleichstellungsbericht - Frauen und Männer am österreichischen Arbeitsmarkt 2009
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:AMS Österreich
Jahr:2010
Abstract
Abstract:Aus dem Vorwort: "Das Krisenjahr 2009 erschütterte nicht nur Unternehmen, sondern Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in besonderem Maße. Die Arbeitslosigkeit von Männern ist 2009 stärker gestiegen, als die Arbeitslosigkeit von Frauen. Als Konsequenz wurden kurzfristige Maßnahmen - wie die Einführung der Kurzarbeit - gesetzt, die vor allem Männern zugute gekommen sind. Der Arbeitsmarkteinstieg nach der Krise gelingt Männern relativ gut. Interessant wird, ob Frauen ebenso bald wieder am 1. Arbeitsmarkt Fuß fassen können. Zusätzlich zu den wichtigsten Kennzahlen der Arbeitsmarktsituation von Frauen in Österreich finden sie neu im diesjährigen Gleichstellungsbericht ein Kapitel zu "Migrantinnen am Arbeitsmarkt". Migrantinnen - speziell arbeitslose Migrantinnen - sind häufig mit anderen Problematiken am Arbeitsmarkt konfrontiert, als nicht-Migrantinnen. Die näheren Hintergründe werden hier zwar nicht aufgezeigt, die Differenz in Zahlen ausgedrückt, weist aber auf die verschiedenen Problemlagen hin. Zudem finden Sie neu in der vorliegenden Broschüre Informationen zu FiT (Frauen in Technik) und WiedereinsteigerInnen, zwei Schwerpunkte des arbeitsmarktpolitischen Frauenprogramms. (...)"
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  797 KB)