Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
AMS info 153
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Alteneder, Wolfgang
AutorIn 2:Städtner, Karin
AutorIn 3:Wagner-Pinter, Michael
HerausgeberIn 1:Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI
Titel
Titel:Der österreichische Arbeitsmarkt im Jahr 2010. Eine Vorschau
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI
Auftragnehmer:Synthesis ForschungsgmbH.
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:Communicatio
Jahr:2010
Zeitschriften / Sammelbände
Zeitschrift:AMS info
Abstract
Abstract:Aus dem einleitenden Teil: "Im Auftrag des AMS Österreich führt das Forschungsinstitut Synthesis in Wien regelmäßig Analysen wie Prognosen des österreichischen Arbeitsmarktes durch (siehe dazu auch die entsprechenden AMS-Publikationen imInternet:www.ams-forschungsnetzwerk.at). Das vorliegende AMS info beinhaltet eine aktuelle prognostische Vorschau auf zentrale Aspekte des Arbeitsmarktgeschehens im Jahr 2010. (...)"
Inhalt:
1. Nach dem Wachstumseinbruch 2009 erholt sich die heimische Wirtschaft zusehends.
2. Globaler Wachstumseinbruch beeinträchtigt Österreichs Wirtschaft nachhaltig.
3. Erholung der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes.
4. Arbeitsangebot äußerst konjunkturreagibel.
5. Zahl der Vormerkungen nimmt 2010 weiter zu.
6. Regional unterschiedliche Arbeitslosigkeitsentwicklung.
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  264 KB)