Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
AMS-Arbeitsmarktstrukturbericht
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Famira-Mühlberger, Ulrike
AutorIn 2:Budimir, Kristina
AutorIn 3:Eppel, Rainer; Huemer, Ulrike; Leoni, Thomas; Mayrhuber, Christine u.a.
HerausgeberIn 1:Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation (ABI)
Titel
Titel:Soziale Sicherungssysteme und Arbeitsmarktperformanz in der EU
Untertitel:Teil I: Hauptergebnisse; Teil II: Vertiefende Analyse der sozialen Sicherungssysteme
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation (ABI)
Auftragnehmer:Österreichisches Wirtschaftsforschungsinstitut - WIFO
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:AMS Österreich
Jahr:2010
Abstract
Abstract:Aus der Einleitung: "(...) Die vorliegende Studie steckt sich das Ziel, die Klassifikation von erwerbsinaktiven Personengruppen in den unterschiedlichen Sozialsystemen sichtbar zu machen. Sie untersucht - auf Basis der Befragung in der Arbeitskräfteerhebung - die Bedeutung unterschiedlicher Gründe für die Erwerbsinaktivität sowie den Einfluss der sozialen Sicherungssysteme auf die Größe und die Zusammensetzung der Gruppe der Erwerbsinaktiven in neun Ländern. Dabei ist zu berücksichtigen, dass neben den sozialen Sicherungssystemen eine Reihe weiterer Faktoren den Erwerbsstatus der Menschen beeinflussen können, wie z. B. die makroökonomischen Rahmenbedingungen und die Steuer- und Abgabenbelastung des Faktors Arbeit. Vor allem in Zeiten einer angespannten Arbeitsmarktlage steigt die Zahl der (entmutigten) Arbeitslosen, und der Rückzug vom Arbeitsmarkt (z. B. im Rahmen der Frühpension) gewinnt an Bedeutung. Empirische Arbeiten zeigen, dass hohe Grenzsteuersätze das Arbeitsangebot bestimmter Personengruppen (z. B. verheirateter Frauen) beeinflussen (siehe Carone - Salomäki, 2001). Diese Einflussfaktoren sind in der vorliegenden Studie nicht als Erklärungsfaktoren einbezogen, wenngleich ihre Bedeutung vorweg betont werden muss. (...)"
[Sozialpolitik, Sozialstaat, Arbeitsmarktindikatoren, Arbeitslosigkeit, Arbeitsmarktpolitik, Arbeitsmarktintegration, Weiterbildungssystem, Ausbildungssystem, Ältere, Gesundheit, Familienpolitik, Erwerbsstatus, Europäische Union]
Verfügbarkeit
Download: Teil 1 hier klicken (PDF  1,19 MB)
Download: Teil 2 hier klicken (PDF  899 KB)