Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
AMS info 2
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Paulesich, Reinhard
HerausgeberIn 1:AMS Österreich
Titel
Titel:Kooperative Unternehmensgründungen.
Untertitel:Die Zehnjahresbilanz eines arbeitsmarktpolitischen Instruments.
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:AMS Österreich
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:Wissenschaftsverlag
Jahr:1996
Abstract
Abstract:Die Zehnjahresbilanz eines arbeitsmarktpolitischen Instruments Die vorliegende Kurzdarstellung faßt die Ergebnisse einer von Reinhard Paulesich (Interdisziplinäres Institut für Umwelt und Wirtschaft der Wirtschaftsuniversität Wien) durchgeführten Untersuchung kooperativer Unternehmensgründungen zusammen, die zwischen 1981 und 1991 durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wurden. Die Startförderungen sollen arbeitslosen und von Arbeitslosigkeit bedrohten Personen mit entsprechender Qualifikation die Neugründung oder Übernahme von kleinen und mittleren Unternehmen in strukturschwachen Gebieten ermöglichen. Mit der Vergabe der Förderung ist die Auflage verbunden, für die GründerInnen versicherungspflichtige Dienstverhältnisse zu schaffen und das Unternehmen nach kooperativen Prinzipien zu führen. Die qualitative und quantitative Bestandsaufnahme bediente sich standardisierter Fragebögen und strukturierter Interviews und erfaßte 29 Unternehmen in vier Branchengruppen. Sie konzentrierte sich auf folgende Dimensionen:
1. Kennzahlenvergleich zwischen der Entwicklung des Unternehmens und der durchschnittlichen Branchenentwicklung im Zeitraum 19901992;
2. Entwicklung der Geschäftstätigkeit ausgehend vom Unternehmenskonzept zum Zeitpunkt der Gründung;
3. Beschäftigungssituation: Zahl der geschaffenen Arbeitsplätze, diverse Parameter der Arbeitsbeziehungen;
4. Gründungsmotive, Unternehmensentwicklung und Unternehmensidentität.
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  28 KB)