Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zur Suche  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Busch, Klaus
AutorIn 2:Keller, Berndt
AutorIn 3:Heise, Arne
weitere AutorInnen:Kistler, Ernst; Michenthaler, Georg u.a.
HerausgeberIn 1:Heiko Schlatermund
HerausgeberIn 2:Manfred Flore
Titel
Titel:Zukunft von Arbeitsbeziehungen und Arbeit in Europa (ZAUBER)
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Osnabrück
Verlag:secolo Verlag
Jahr:2009
Anmerkung:Im Auftrag von ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Nord gGmbH, gefördert durch die Europäische Kommission Generaldirektion Beschäftigung, Soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit
Abstract
Abstract:Aus dem einleitenden Teil: »Die Europäische Integration kann nur gelingen, wenn die Mehrheit der europäischen Bürgerinnen und Bürger die Vorteile eines friedlichen und sozialen Europas erkennt.« Diese These war Ausgangspunkt für das Projekt »Zukunft von Arbeitsbeziehungen und Arbeit in Europa (ZAUBER)«. Durch einen konstruktiven Dialog zwischen Wissenschaft, Vertretern der Sozialpartner und öffentlicher Einrichtungen wurde eine europaweite Diskussion über sinnvolle Perspektiven von Arbeitsbeziehungen und Arbeit in Europa initiiert. Mit einem Netzwerk von Partnern aus 15 Mitgliedsstaaten der EU wurde eine Strategie zur Entwicklung von Handlungsvorschlägen für künftige Arbeitsbeziehungen in Europa entwickelt. Ziel war es, in sechs Workshops die Leitthemen
? »Information, Konsultation, Mitbestimmung und Sozialer Dialog - Neue Konzepte für Sozialpartner und Unternehmen«,
? »Europäische Tarifpolitik und Europäisierung der Sozialpartner«,
? »Perspektiven der Arbeitsbeziehungen in den MOE-Staaten«,
? »Prekäre Beschäftigung in Europa - Konzepte für mehr sichere Arbeit«,
? »Qualität der Arbeit in Europa fördern« und
? »Arbeit und Beschäftigung in Europa fördern« vorzubereiten und auf einem internationalen Kongress, der vom 13.-15. November 2008 in Osnabrück stattfand, die Ergebnisse vorzustellen und zu vertiefen. Die Workshops wurden mit über 120 Experten aus Wissenschaft und Arbeitswelt in Rom, Warschau, Berlin, Düsseldorf und Wien durchgeführt. (...)"
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  4,21 MB)