Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zur Suche  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
AMS-Arbeitsmarktstrukturbericht
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Leuprecht, Eva
AutorIn 2:Putz, Ingrid
AutorIn 3:Paul, Verena
weitere AutorInnen:Kasper, Ruth; Steiner, Karin; Wittinger, Daniela; Kittel, Carmen
HerausgeberIn 1:Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation (ABI)
Titel
Titel:Berufseinstieg, Joberfahrungen und Beschäftigungschancen von AbsolventInnen technisch-naturwissenschaftlicher FH-Studiengänge
Untertitel:Eine empirische Erhebung unter FH-AbsolventInnen technisch-naturwissenschaftlicher Studiengänge
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation (ABI)
Auftragnehmer:abif - analyse, beratung und interdisziplinäre forschung; SORA - Institute for Social Research and Analysis
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:AMS Österreich
Jahr:2009
Abstract
Abstract:Aus dem Vorwort: "Mit der Formulierung des Bildungsauftrages der österreichischen Fachhochschulen, eine berufsqualifizierende, praxisbezogene Ausbildung auf Hochschulniveau zu vermitteln, wird die Forderung nach einer besseren "Verwertbarkeit" von Hochschulen am Arbeitsmarkt zum Ausdruck gebracht. Die bildungsökonomische Grundkonzeption eines FH-Studiengangs besteht darin, das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem aufeinander abzustimmen, indem berufsspezifische Qualifikationsprofile im Curriculum ihren Niederschlag finden. Das heißt, anders als bei den Universitäten, die zum Großteil ein "humboldtsches Bildungsziel" verfolgen, sollen FH-AbsolventInnen für gezielte berufliche Tätigkeitsfelder praxisnah ausgebildet werden. Diese Überlegungen veranlassten das AMS Österreich dazu, die Situation von ausgewählten FH-AbsolventInnen bei ihrem Berufseinstieg zu beleuchten. Vorliegende Studie zielt darauf ab, mittels einer empirischen Studie die Berufsfindung und Beschäftigungschancen von FH-AbsolventInnen aus FH-Studiengängen des naturwissenschaftlich-technischen Bereichs und der Ingenieurwissenschaften in der Privatwirtschaft zu beleuchten. (...)"
[Fachhochschulen, Ingenieurwissenschaften, Technik, Naturwissenschaften, AkademikerInnen, Hochschulbildung, Arbeitsmarktintegration, Berufsfindung]
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  1,24 MB)
Benutzerführung
Verweis: AMS info 139