Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
AMS-Arbeitsmarktstrukturbericht Burgenland
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Huber, Peter
HerausgeberIn 1:Arbeitsmarktservice Burgenland
Titel
Titel:Beschäftigung und Arbeitslosigkeit im Burgenland 1995 bis 2003.
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:AMS Burgenland
Auftragnehmer:Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung - WIFO
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Eisenstadt / Wien
Jahr:2005
Abstract
Abstract:Aus dem einleitenden Teil: "(...) Ziel der vorliegenden Studie ist die Beschäftigungs- und Arbeitsmarktentwicklung des Burgenlandes Ende der neunziger bis Anfang der zweitausender Jahre unter Nutzung der Individualdaten des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger zu untersuchen. Dazu wird im nächsten Kapitel zunächst die Entwicklung von Beschäftigung, Arbeitskräfteangebot und Arbeitslosigkeit im Burgenland dargestellt und damit der Beitrag verschiedener Faktoren zur nach wie vor hohen Arbeitslosigkeit im Burgenland untersucht. Es wird gezeigt, dass neben einer hohen Saisonalität der Arbeitslosigkeit und einer nicht unerheblichen Mismatch-Komponente) vor allem die Arbeitskräfteangebotserhöhung im Burgenland, welche sich aus dem Zustrom von Arbeitskräften Anfang der neunziger Jahre und einer Erhöhung der Frauenerwerbsquote speiste, für den mangelnden Rückgang in der Arbeitslosigkeit verantwortlich war. In Kapitel 2 und 3 wird anschließend das Beschäftigungswachstum im Burgenland aus sektoraler (Kapitel 2) und regionaler (Kapitel 3) Perspektive untersucht. Im Zentrum der Analyse stehen dabei die Fragen, ob das Beschäftigungswachstum im Burgenland mit einem Strukturwandel verbunden war, und welche Richtung dieser Strukturwandel nahm. Wir zeigen, dass das Beschäftigungswachstum im Burgenland zu einer Verbesserung der Wirtschaftsstruktur beitrug, die ausschließlich auf den Strukturwandel im Dienstleistungsbereich beruht. (...)"
Verfügbarkeit
Download: Kurzfassung hier klicken (PDF  58 KB)
Download: Gesamtbericht hier klicken (PDF  1,89 MB)