Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
AMS-Arbeitsmarktstrukturbericht
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Petra Gregoritsch
AutorIn 2:Daniel Kamleitner
AutorIn 3:Günter Kernbeiß
weitere AutorInnen:Ursula Lehner; Michael Wagner-Pinter
HerausgeberIn 1:AMS Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation (ABI)
Titel
Titel:Gesicherte Beschäftigungsintegration?
Untertitel:Arbeitslosigkeit und AMS-Maßnahmen in einer Mehrjahresperspektive 2000-2004
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:AMS Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation / ABI
Auftragnehmer:Synthesis Forschung GmbH
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Jahr:2006
Abstract
Abstract:Das Arbeitsmarktservice unterstützt arbeitslose Frauen und Männer bei ihren Bemühungen, einen Weg (zurück) in das Beschäftigungssystem zu finden. Rund ein Drittel der betreuten Personen werden in weiterführende Maßnahmen (Kurse, Beihilfen etc.) eingebunden. Ziel dieser weiterführenden Maßnahmen ist es, die Chancen der Betroffenen auf eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration steigern. Inwieweit dieses Ziel umgesetzt werden kann, lässt sich mit Hilfe von »Vorher-Nachher-Analysen« veranschaulichen: 1.) ? Gelingt es den Betroffenen, nach Beendigung einer Maßnahmenteilnahme die Zahl ihrer Beschäftigungstage zu erhöhen? 2.) ? Bereiten die Maßnahmen die Betroffenen soweit auf den Arbeitsmarkt vor, dass sie ihr Einkommen stabilisieren bzw. erhöhen können? 3.) ? Und wie entwickelt sich im Vergleich dazu die Arbeitsmarktintegration jener arbeitslosen Personen, die nicht an weiterführenden Maßnahmen teilgenommen haben? Der vorliegende Bericht befasst sich mit Personen, die im Zeitraum 2001 bis 2004 in AMS-Maßnahmen eingebunden waren.
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  237 KB)
Benutzerführung
Verweis: Kurzbericht