Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
News Aktuelle
News Archiv
News suchen
Newsletter An/Abmeldung
Newsletter Archiv
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht NewsKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
Aktuelle Studie der Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt (FORBA): Umstrukturierungen im Krankenhaus und ihre Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen

Zeit:
16.01.2012

Land: Österreich

Aus der Einleitung: "Gesundheitsberufe sind, wie mehrfach durch Untersuchungen belegt, überdurchschnittlich von belastenden Arbeitsbedingungen betroffen: ein hoher Anteil an Schicht-, Turnus- oder Wechseldienst, Abend-, Nacht- oder Wochenendarbeit, ein überdurchschnittlich hohes Ausmaß an Arbeitsbelastungen durch Infektionsgefahren, den Kontakt mit gefährlichen Substanzen, Lärm und extreme Temperaturen, aber auch durch schweres Heben und Tragen (z.B. Betten und Lagern von PatientInnen) und ständiges Stehen bei der Arbeit (Simon et al. 2005; BMWA 2003). (...) Gleichzeitig ist die Arbeitssituation der Beschäftigten in den Krankenhäusern in den letzten Jahren durch tief greifende Veränderungen im Gesundheitswesen geprägt: die Umstellung des Finanzierungssystems und damit einhergehend steigender Kostendruck, die zunehmende Öffnung des Marktes sowie die Zunahme des Wettbewerbs unter den Krankenhäusern und daraus folgende Rationalisierungs- und Umstrukturierungsprozesse in den Krankenhäusern (...).
Das Forschungsprojekt setzt an der österreichischen Forschungslücke an und geht empirisch der Frage nach, welche Strategien Krankenhäuser einschlagen, um den reformbedingten neuen Anforderungen zu begegnen, und welche Auswirkungen diese Strategien oder Maßnahmen auf die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten in Krankenhäusern haben. (...)"

Zum Download: hier klicken