Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenaus Merkliste löschen  
Internationale Fachtagung "Soziale Diagnostik - Stand der Entwicklung von Konzepten und Instrumenten"

Datum:
08.05.2008 - 09.05.2008

Ort: Sankt Pölten

Die Auseinandersetzung um und das Interesse an Sozialer Diagnostik hat in jüngster Zeit nicht nur in der sozialarbeitswissenschaftlichen Literatur sondern auch in der Praxis sowohl in Deutschland als auch Österreich zugenommen. Die Zeit der grundsätzlichen Auseinandersetzungen um ein Für und Wider von Sozialer Diagnostik scheint zumindest vorläufig vorüber. Wir gehen davon aus, dass die Soziale Arbeit als Profession und Disziplin eine eigenständige Diagnostik benötigt, um die Bedarfe an biopsychosozialen Hilfen für vulnerable Menschen feststellen und dann "auf Augenhöhe" mit anderen helfenden Professionen kooperieren zu können. Daher steht nun auf der Tagesordnung, sich verstärkt der Entwicklung und Erprobung von Konzepten Sozialer Diagnostik und von dazugehörigen Instrumenten zu widmen, die - wissenschaftlich begründet und methodisch fundiert - zum Einsatz kommen können. Diese Tagung möchte ihr Hauptaugenmerk auf Konzepte und Instrumente richten, die hilfreich und nutzbringend sind. Neben noch zu entwickelnden sollen deshalb bereits erprobte Modelle, deren Reichweite und Einsatzmöglichkeit vorgestellt und diskutiert werden. Neben den Hauptvorträgen werden in Workshops die Möglichkeiten der Sozialen Diagnostik vorgestellt, die Erfahrungen und Perspektiven besprochen. Die Workshop-Vorträge sollen den Nutzen des Konzepts bzw. Instruments für die Weiterentwicklung der Sozialen Arbeit als Profession und Disziplin verdeutlichen und mit Fragen der Anwendung vertraut machen.

Nähere Informationen/Call for Papers: hier klicken