Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Fachkonferenz zur Reduzierung der Einkommensunterschiede zwischen Frauen und Männern

Datum:
28.10.2008, 09.30-16.00

Ort: Wien

KONFERENZORT: Rathaus, Volkshalle, Eingang Lichtenfelsgasse 2, 1010 Wien.

Um schriftliche Anmeldung bis 17. Oktober 2008 wird ersucht! Für eine erfolgreiche Anmeldung sind anzugeben: Vorname, Nachname, Institution, Adresse und Email oder Kontaktnummer per E-Mail: frauen@ma57.wien.gv.at oder per Fax: +43 1 4000 99 83511.

Einkommensgerechtigkeit war bereits beim 1. Internationalen Frauentag 1911 eine der zentralen Forderungen der Frauenbewegung. 1957 wurde auch im EG-Vertrag der Grundsatz des gleichen Entgelts für Männer und Frauen bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit festgelegt. Heute stehen wir immer noch vor der Situation, dass diese Forderungen nicht verwirklicht sind: denn nach wie vor existiert die geschlechtsspezifische Einkommensschere in allen Ländern Europas.
Die diesjährige FemCities-Konferenz soll der Frage nachgehen, wie die Schließung der Einkommensschere zwischen Frauen und Männern erreicht werden kann und wer davon profitiert. Vertreterinnen aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft präsentieren aktuelle Zahlen und Fakten, wissenschaftliche Erkenntnisse, europäische Vorzeigemodelle und Handlungsansätze für AkteurInnen und MultiplikatorInnen. Darüber hinaus werden Handlungsoptionen für Verwaltung und Unternehmen zur Herstellung von mehr Einkommensgerechtigkeit thematisiert.

Einladung: öffnen hier klicken  (PDF  134 KB)