Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Internationalen Fachtagung 2008: "Lust auf Entwicklung" - Die vielfältigen Formen der Marte Meo-Methode

Datum:
29.05.2008 - 30.05.2008

Ort: Köln

Marte Meo - abgeleitet aus dem Lateinischen - meint sinngemäß, etwas aus eigener Kraft zu erreichen. Als Methode umfasst Marte Meo eine konsequent ressourcenorientierte Beratungshaltung, verbunden mit einem differenzierten diagnostischen Instrumentarium. Medium der Beratung sind Videoaufnahmen aus familiären oder institutionellen Alltagssituationen.
In Deutschland hat sich diese Methode in den vergangenen zehn Jahren in der Jugendhilfe und darüber hinaus etabliert. Es ersetzt nicht andere beraterische oder therapeutische Verfahren, sondern ergänzt sie, wo es um die praktische Umsetzung von Informationen in den Alltag geht.
Unter Beteiligung erfahrener Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Ländern Europas nehmen wir unser 10. Weiterbildungsjahr in Köln zum Anlass, zu einer Internationalen Marte Meo-Fachtagung einzuladen, die einen Überblick über die verschiedenen Anwendungsbereiche von Marte Meo geben wird.
Eingeladen sind alle, die sich umfassend informieren möchten, an aktuellen Entwicklungen interessiert sind oder alte Kontakte wieder auffrischen möchten.
Die Fachtagung wird in Kooperation mit dem Forschungs-schwerpunkt Beruf, Burnout-Prävention, Alltagsdrogen der Fachhochschule Düsseldorf, FB Sozial- und Kultur-wissenschaften durchgeführt.

Nähere Informationen: hier klicken