Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Konferenz: "Verkehr durch die Alpen - Ansätze und Maßnahmen für eine nachhaltige Verkehrsentwicklung im Alpenraum

Datum:
23.01.2008 - 25.01.2008

Ort: Innsbruck

Verkehr durch die Alpen" ist eines der aktuellsten und brisantesten Themen für Bevölkerung, Wissenschaft und Politik im Alpenraum. Seine Bedeutung für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung im und außerhalb des Alpenbogens ist unbestritten. Zugleich haben seine negativen Auswirkungen bereits ein kritisches Maß erreicht. Immer häufiger werden die zulässigen Grenzwerte bei Luftschadstoffen überschritten, stark erhöhter Dauerlärmpegel und negative Effekte auf Gesundheit und Lebensqualität der Bevölkerung sowie auf Wirtschaft und Tourismus sind weitere Folgen des Verkehrs. Mit dieser Thematik beschäftigen sich seit dem Jahr 2005 die beiden INTERREG III B Alpenraum Projekte MONITRAF und ALPNAP. ALPNAP bildet ein alpenweites Netzwerk von Experten für Luft, Lärm, Klima und Gesundheit. Die Forschungsergebnisse fließen direkt in das umsetzungs-orientierte Projekt MONITRAF ein, in dem sieben regionale Verwaltungen des Alpenraumes mögliche Handlungsansätze für eine nachhaltigere Gestaltung des Verkehrs entlang der Transitkorridore erarbeiten. Die Konferenz stellt Rahmenbedingungen, Entwicklungen, Auswirkungen und Handlungsansätze im alpenquerenden Güterverkehr vor. Im Mittelpunkt stehen dabei die Ergebnisse der Forschungsprojekte MONITRAF und ALPNAP.

Nähere Informationen: hier klicken