Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
6. Globalisierungsforum des Zentrums für Europa und Globalisierung an der Donau-Universität Krems mit dem Haus der EU in Wien

Datum:
25.11.2016, 15.00 - 18.30

Ort: Wien

Kann die Entwicklungszusammenarbeit der Europäischen Union einen Beitrag zur nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung der ärmsten Länder der Welt leisten? Welche Rolle spielen in dem Zusammenhang Migrationen nach Europa? Ist der wertebasierte Ansatz in der Entwicklungszusammenarbeit der Europäischen Union der richtige Weg? Welche neuen Wege werden in der Entwicklungspolitik beschritten und warum? Diese Fragen und noch mehr werden am 25. November 2016 beim 6. Globalisierungsforum im Haus der EU in Wien thematisiert. Die Teilnahme ist frei.

Es referieren und diskutieren im Forum der EU-Politiker Mag. Othmar Karas (Vizepräsident a.D. des Europäischen Parlaments, Ehrenrpofessor der Donau-Universität Krems), Dr. Kurt Bayer (Mitglied des Aufsichtsrates der Österreichischern Entwicklungsbank in Wien, Ex-Board Director der European Bank for Recontruction and Development [EBRD, London]), Dr. Cengiz Günay (Senior Researcher am OIIP [Österreichisches Institut für Internationale Politik]) und Univ.-Prof.Dr. Gudrun Biffl (Leiterin des Departments für Migration und Globalisierung an der Donau-Universität Krems).

Das 6. Globalisierungsforum ist eine Kooperationsveranstaltung des Zentrums für Europa und Globalisierung an der Donau-Universität Krems mit dem Haus der EU in Wien.

Einladung: öffnen hier klicken  (PDF  5,77 MB)

Nähere Infos & online-Anmeldung: hier klicken