Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Buchpräsentation & Podiumsdiskussion: Affektives Kapital - Die Ökonomisierung der Gefühle im Arbeitsleben

Datum:
18.05.2016, ab 18:30

Ort: Wien

Mit dem Wandel von der industriellen zur Dienstleistungsgesellschaft werden Gefühle zu entscheidenden beruflichen Kompetenzen. Sie unterliegen der Vermarktlichung und werden zu einem Kapital. Otto Penz und Birgit Sauer entwickeln vor diesem Hintergrund ein kritisches gesellschaftstheoretisches Konzept von Affekten und untersuchen deren soziale und geschlechtsspezifische Prägung im Kontext neoliberaler Transformation von Erwerbsarbeit. Am Beispiel der österreichischen Post zeigen sie, wie die Fremd- und Selbstkontrolle von Affekten zu einer unternehmerischen Haltung der Arbeitskräfte beiträgt.
Buchpräsentation mit den AutorInnen:
Birgit Sauer und Otto Penz (Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien).
Moderation: Sonja Fercher (Chefredakteurin Arbeit+Wirtschaft).

Nähere Infos & online-Anmeldung: hier klicken