Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Work of Hope - Sozialpolitische und arbeitsrechtliche Fragen der Flüchtlingshilfe

Datum:
10.02.2016, ab 18:30

Ort: Wien

VERANSTALTUNGSORT: Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags, Rathausstraße 21, 1010 Wien (Eingang Universitätsstraße).
ANMELDUNG erbeten unter E-Mail: veranstaltung@oegbverlag.at oder:
https://www.facebook.com/events/998327513573008/

Spätestens aufgrund der aktuellen Flüchtlingshilfe ist die Leistung von Ehrenamtlichen wieder verstärkt im gesellschaftlichen Fokus. Während das völlige Versagen der politischen und staatlichen Strukturen auf europäischer Ebene offensichtlich wurde, schaukeln Freiwillige weiterhin in ungebrochener Hilfsbereitschaft in ganz Österreich fast die komplette Versorgung der Flüchtlinge. Die Grenzen zwischen dem, was erlaubt ist, und dem, was gebraucht wird, verschwimmen. Es wird einfach organisiert und gemacht.

Was bedeutet diese selbstlose Hilfe für den Gesundheits- und Sozialbereich? Wie erleben die Beschäftigten ihren chronisch unterfinanzierten und unterbesetzten Arbeitsbereich? Welche sozialpolitischen und gewerkschaftlichen Forderungen ergeben sich aus den Erfahrungen der letzten Monate?
Darüber diskutieren mit den TeilnehmerInnen: Maximilian Zirkowitsch, Sozialarbeiter, Diakonie Flüchtlingsdienst & Bianca Lackner, Train of Hope.
Moderation: Lis Mandl, work@social

Nähere Infos & online-Anmeldung: hier klicken