Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
FORBA-Gespräch zur Arbeitsforschung 4/2014: Überblick über Arbeitsbedingungen in Österreich vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise (BMASK-Studie)

Datum:
28.10.2014, 17:00 - 19:00

Ort: Wien

VERANSTALTUNGSORT: FORBA, Aspernbrückengasse 4/5, 1020 Wien (Nähe Urania).

ANMELDUNG erbeten unter E-Mail: office@forba.at

Hubert Eichmann und Bernhard Saupe präsentieren eine FORBA-Studie im Auftrag des Sozialministeriums, die einen Überblick über Arbeitsbedingungen in Österreich bietet. Im besonderen Fokus stehen die Entwicklung seit Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise und damit einhergehende Veränderungen der Arbeitsbedingungen. In welcher Hinsicht lassen sich dabei Folgen für Erwerbstätige – abseits der bekannten Daten zu Wirtschaftswachstum oder Arbeitslosigkeit – beobachten? Wie haben sich seitdem etwa Beschäftigungsverhältnisse, Arbeitszeiten oder Arbeitsbelastungen verändert?

Auf Basis einer breit angelegten Literaturanalyse sowie der Auswertung von Repräsentativdatensätzen wurde ein aktueller Überblick über Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen in Österreich erarbeitet. Das abgedeckte Themenspektrum reicht von Beschäftigungsformen, Arbeitszeiten, Einkommen, Arbeitsorganisation, Gesundheit und Weiterbildung bis hin zu subjektiven Einschätzungen der Arbeitsqualität. Darüber hinaus erfolgt eine Einordnung Österreichs im europäischen Vergleich. In der empirischen Datenanalyse werden Auswirkungen der Wirtschaftskrise in allen Kapiteln berücksichtigt, vor allem in Form von Zeitvergleichen

Die Studie ist als Follow-up eines 2010 in der Sozialpolitischen Studienreihe des Sozialministeriums publizierten Bandes angelegt. Ebenso wie vor vier Jahren geht es in dieser Analyse darum, auf Basis von Sekundäranalysen existierender Daten einen detaillierten, aber dennoch überschaubaren Überblick über wesentliche Strukturen von Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen in Österreich zu liefern.

Einladung: öffnen hier klicken  (PDF  74 KB)

Nähere Infos: hier klicken