Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Euroguidance Fachtagung 2014: Die Rolle von Guidance in einer sich wandelnden Arbeitswelt

Datum:
28.10.2014

Ort: Wien

Die schwindende soziale und ökonomische Sicherheit wird als Bedrohung empfunden und verlangt Strategien zur erfolgreichen Navigation durch das Leben. Welchen Beitrag kann Guidance in Hinblick auf aktuelle Trends am europäischen Arbeitsmarkt speziell bei der Unterstützung Erwachsener leisten?

Peter Plant, Aarhus University, Dänemark, entfaltet in seinem englischsprachigen Beitrag die Dynamiken von Guidance in einer Perspektive des Lebensbegleitenden Lernens und postuliert, dass Guidance in Europa heute drei Rollen erfüllen muss: "solving, preventing, and coping".

Die Autorin der CEDEFOP Studie "Navigating difficult waters: learning for career and labour market transitions", Antje Barabasch, zeigt auf, wie Weiterbildung zur erfolgreichen individuellen Bewältigung beruflicher Übergangsphasen beiträgt und leitet daraus Empfehlungen für die Politik ab.

Was ist der konkrete Ansatz der Arbeitsmarktpolitik in Österreich und Europa? Wie nimmt die Lifelong Guidance Strategie in Österreich Bezug auf aktuelle Herausforderungen? Hierzu referieren Regina Barth und Gerhard Krötzl (BMBF).

Die Konferenz bietet neben der plenaren Diskussion auch sechs parallele Workshops zur Vertiefung sowie die Möglichkeit, europäische und nationale Projekte und Beratungsangebote im Rahmen eines Marktplatzes kennen zu lernen und sich zu vernetzen.

Programm: öffnen hier klicken  (PDF  205 KB)

Nähere Infos: hier klicken