Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Konferenz "Mitgebrachte Qualifikationen: Zeit für Anerkennung!"

Datum:
02.06.2014

Ort: Wien

Seit mehr als einem Jahr gibt es in ganz Österreich Anlaufstellen für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen. Diese bieten mehrsprachige Beratung in Anerkennungsfragen. Das aktuelle Regierungsprogramm hält fest, dass MigrantInnen oft unter ihrer Qualifikation beschäftigt werden und die Anerkennung von Bildungsabschlüssen nicht immer einfach ist. Ein eigenes Anerkennungsgesetz ist geplant. Besonders wichtig ist eine verbesserte Arbeitsmarktintegration von neu zugewanderten Personen mit beruflichen Qualifikationen.

Modelle aus anderen europäischen Staaten können hier neue Wege aufzeigen. Über Qualifikationen von ZuwanderInnen und ihrer Einsetzbarkeit am Arbeitsmarkt, Anerkennungsmöglichkeiten, gesetzlichen Bestimmungen zur Anerkennung von ausländischen Qualifikationen werden der Migrationsexperte der OECD, Thomas Liebig, der Hamburger Senator für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Detlef Scheele, sowie der Wissenschaftler Jørgen Ole Larsen aus Dänemark sprechen. Die österreichweite Veranstaltung wird durch Herrn Bundesminister Rudolf Hundstorfer und Frau Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger eröffnet. Johannes Kopf, AMS Österreich wird sich abschließend mit den Herausforderungen für den österreichischen Arbeitsmarkt auseinandersetzen

Einladung: öffnen hier klicken  (PDF  176 KB)

Nähere Infos: hier klicken