Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Symposium an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg zum Thema "Bildungsreform und Reformpädagogik. Eine kritisch-praktische Auseinandersetzung"

Datum:
19.03.2014

Ort: Feldkirch

Die Reform des österreichischen Bildungswesens stellt PädagogInnen und LeiterInnen, SchülerInnen und deren Eltern vor grundlegend neue Herausforderungen. Viele der Veränderungen, die im öffentlichen Schulsystem in der nächsten Zeit vollzogen werden müssen, sind in reformpädagogischen Ansätzen schon von Anfang an verankert und werden dort seit Jahren mit Erfolg praktiziert.

Das Symposium der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg wirft einen kritischen Blick auf das Konzept "Reformpädagogik" und stellt dieses in den Zusammenhang der Schulreform in Österreich.

Es will die Frage nach der aktuellen Brauchbarkeit reformpädagogischer Praktiken beleuchten und Anregungen geben, wie sich Schule im Allgemeinen und Lehrerinnen und Lehrer im Besonderen weiterentwickeln können. Hochkarätige Referentinnen und Referenten wie Ulrich Herrmann, Gisela John, Harald Eichelberger, Werner Hangartner und Martina Piok bieten spannende Einblicke in Theorie und Praxis unterschiedlicher reformpädagogischer Ansätze und zeigen in Workshops Möglichkeiten der Schul- und Professionsentwicklung auf.

Programm: öffnen hier klicken  (PDF  50 KB)

Nähere Infos: hier klicken