Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Buchpräsentation & Diskussion: Hausfrau für zwei Länder sein - gesellschaftliche Auswirkungen wachsender Arbeitsmigration"

Datum:
23.01.2014, ab 19.00

Ort: Wien

VERANSTALTUNGSORT: AK Wien, Bibliothek, Prinz-Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien.

ANMELDUNG erbeten bis Freitag, 17. Jänner 2014 per E-Mail: Sandra.Emerling@akwien.at

Die zunehmende Bedeutung informell erbrachter Haushaltsarbeit von Migrantinnen für europäische Privathaushalte wirft die Frage auf, welche Folgen diese Form der Arbeitsmigration auf die Haushaltsorganisation im Herkunftsland hat, und unter welchen Arbeits-, Lebens-, Migrations- und Familienbedingungen die bezahlte Haushaltsarbeit durch Migrantinnen in österreichischen Privathaushalten erbracht wird.

Bei einer Buchpräsentation und Diskussion wird die Lebenssituation von ukrainischen Haushaltsarbeiterinnen, die in Österreich den Lebensunterhalt für sich und ihre Familien verdienen, erörtert.

Es wird gezeigt, welche Strategien sie anwenden, Haushalte in zwei Ländern zu organisieren. Diese werden in Bezug zu Forschungsarbeiten zu den sozialen und kulturellen Auswirkungen der wachsenden Ost-West-Mobilität gesetzt.

Einladung: öffnen hier klicken  (PDF  129 KB)