Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Symposion Dürnstein zum Thema "Risiko und Sicherheit"

Datum:
14.02.2013 - 16.02.2013

Ort: Dürnstein

Noch nie waren die Menschen in Europa so gut abgesichert wie in den letzten Jahrzehnten. Viel wird getan, um jedes Risiko unter Kontrolle zu bringen. Sogar gegen den Tod versucht man Absicherungen zu finden. Dabei ist der Tod das einzig Sichere im Leben - jedoch über das "Danach" herrscht Unsicherheit.

Sicherheit ist für die Industriegesellschaften so etwas wie ein metaphysisches Projekt. Denn Sicherheit scheint in hoch ausdifferenzierten Gesellschaften ein unerlässlicher Garant für deren Stabilität zu sein. Doch es gilt das "Gesetz der ungewollten Nebenwirkungen": Was Sicherheit erzeugt, kann durch unbeachtete und unbedachte Rückwirkungen das Risikopotenzial massiv erhöhen. Das gilt selbst für Liebesbeziehungen.

Von Politikern wird verlangt, für Sicherheit zu sorgen. Doch warum und wann werden "Sicherheits-Versprechen" zum Risiko - für den Frieden mit den Nachbarn, für die Lebensumstände der Menschen, das Ökosystem oder das globale Klima?

Das Symposion Dürnstein gibt Gelegenheit mit namhaften Referentinnen und Referenten über die Risikofaktoren des Sicherheitsdenkens zu diskutieren. Die dabei gewonnenen Einsichten können freilich Verunsicherungen erzeugen - die sich aber als persönlicher Gewinn erweisen könnten. Das Symposion Dürnstein wird kuratiert von Ursula Baatz, Philosophin sowie langjährige Wissenschafts- und Religionsjournalistin bei Ö1.

Flyer: öffnen hier klicken  (PDF  509 KB)

Nähere Infos: hier klicken