Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Nationale Arbeitsbeziehungen in der EU während der Wirtschaftskrise

Datum:
30.10.2012, 15.00 - 18.30

Ort: Wien

VERANSTALTUNGSORT: AK Bildungszentrum, Sitzungssaal 11A+B, 1. Stock, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien.

ANMELDUNG erbeten bis Freitag, 21. Oktober 2012 per E-Mail: susanne.fuerst@akwien.at

In vielen EU-Ländern unterliegen die nationalen Arbeitsbeziehungen, ihre Institutionen und Organisationen in der anhaltenden Wirtschafts- und Finanzkrise einem erheblichen Wandel. Dieser ist sowohl sozial- als auch wirtschaftspolitisch von großer Bedeutung: Die Herausbildung von zwei unterschiedlichen Wachstumsmodellen im Euroraum, eines exportgetriebenen und eines kreditgetriebenen Modells, bewirkte jene makroökonomischen Ungleichgewichte, die der gegenwärtigen Wirtschaftskrise in Europa zugrunde liegen. Die Überwindung dieser Ungleichgewichte setzt u.a. eine europaweit koordinierte produktivitätsorientierte Lohnpolitik voraus. Diese wiederum hängt aber von der Steuerungsfähigkeit der nationalen Arbeitsbeziehungen ab.

Einladung: öffnen hier klicken  (PDF  923 KB)