Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Konferenz: Prekäre Arbeitsbedingungen in der internationalen Paketzustellung: Herausforderungen und Organisierungserfahrungen in Österreich, Tschechien, Ungarn und Deutschland

Datum:
01.03.2012 - 02.03.2012

Ort: Wien

Das von der Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt (FORBA) koordinierte EU-Projekt SODIPER setzte sich im letzten Jahr intensiv mit den Beschäftigungsbedingungen und Perspektiven des sozialen Dialogs bei den Unternehmen für Paketdienstleistungen in Österreich, Deutschland, Tschechien und Ungarn auseinander.

Das Projekt setzte sich zum Ziel, angesichts der verstreuten und relativ unübersichtlichen sozialpartnerschaftlichen Konstellationen und schwierigen gewerkschaftlichen Organisierungsbedingungen in diesem Sektor innovative Impulse für die Stärkung des sozialen und transnationalen Dialogs zu setzen: Die Untersuchung und systematische Darstellung zunehmend prekärer Arbeitsverhältnisse begleitete ein permanenter Austausch unter den beteiligten Gewerkschaften, Forschungsinstituten und InteressenvertreterInnen über neue Formen des sozialen Dialogs und gewerkschaftlicher Organisierung, als auch über Möglichkeiten der transnationalen Kooperation.

Die Abschlusskonferenz Anfang März wird die reichhaltigen Ergebnisse der Forschung und der transnationalen und nationalen Vernetzungsaktivitäten einer breiteren Öffentlichkeit präsentieren und mit ExpertInnen diskutieren. Das Konferenzprogramm beinhaltet Podiumsdiskussionen und Workshops mit Beteiligten des Projekts aus Forschung und Praxis, mit RepräsentantInnen von ArbeitgeberInnen- und ArbeitnehmerInnenseite auf EU-Ebene und nationaler Ebene. Darüber hinaus werden Teile der TV Dokumentation "Paketsklaven" - eine Undercover Recherche in der Paketzustellung - gezeigt und mit dem Autor im Rahmen der Konferenz.

Programm: öffnen hier klicken  (PDF  103 KB)

Nähere Infos: hier klicken