Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
"The Wider Benefits of Learning" und die Ambivalenz der Messung von Lernerfolgen

Datum:
26.01.2012 - 27.01.2012

Ort: Wien

VERANSTALTUNGSORTE: Institut Français de Vienne, Palais Clam-Gallas, Währinger Straße 30, 1090 Wien, Institut für Wissenschaft und Kunst, Berggasse 17, 1090 Wien.

Welchen "Nutzen" hat Lernen, für wen hat es diesen "Nutzen" und wie kann er "gemessen" werden? Die Tagung versucht zu klären, was unter Nutzen des Lernens in einem umfassenderen Sinn verstanden werden kann. Wie steht es etwa um den nichtökonomischen Nutzen des Lernens jenseits der Verbesserung von Employability und der Steigerung von Humankapital? Und welchen Nutzen jenseits der individuellen Ebene hat das Lernen für größere Gruppen und das Gemeinwohl?
Der Jour Fixe Bildungstheorie besteht seit nunmehr zehn Semestern. Er wurde im Frühling 2007 als Kooperation des Instituts für Wissenschaft und Kunst (IWK), des Rings Österreichischer Bildungswerke, des Verbands Österreichischer Volkshochschulen und des Instituts für Bildungswissenschaft der Universität Wien initiiert. Seither finden in jedem Semester vier Vortragsveranstaltungen, ein ExpertInnengespräch und ein Workshop zu aktuellen Fragen der Bildungstheorie - mit einem Schwerpunkt auf der Erwachsenenbildung - statt.

Nähere Infos: hier klicken