Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Neue Wirtschaftspolitik in der EU: Wohlstand für wen?

Datum:
28.06.2011, 9:00-14:00

Ort: Wien

VERANSTALTUNGSORT: AK Bildungszentrum, Großer Saal, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien.

ANMELDUNG erbeten bis Mittwoch, 22. Juni 2011 per E-Mail: vera.ableidinger@akwien.at oder Fax: 01/501 65-2199

Begrüßung und Einleitung: HERBERT TUMPEL, Präsident der AK Wien.
Key Note: Europäische Wirtschaftspolitik: Was läuft falsch? SEBASTIAN DULLIEN, Professor für Allgemeine Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für Technik und Wissenschaft (HTW), Berlin.
Panel I:
Die wirtschaftspolitische Steuerung in der EU: Sinnvoller Neustart? SEBASTIAN DULLIEN, Professor für Allgemeine Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für Technik und Wissenschaft (HTW), Berlin, ALFRED KATTERL, Abteilungsleiter, Bundesministerium für Finanzen, HELENE SCHUBERTH, Senior Advisor, Österreichische Nationalbank.
Panel II:
Politische Weichenstellungen für Wohlstand in Europa. ANDREAS SCHIEDER, Staatssekretär, Bundesministerium für Finanzen, KARL PICHELMANN, Research Advisor, Europäische Kommission BERNHARD ACHITZ, Leitender Sekretär, ÖGB, JÖRG LEICHTFRIED, Mitglied des Europäischen Parlaments.

Moderation: EVA BELABED, Attachée Beschäftigung, Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, OECD, Paris.

Programm: öffnen hier klicken  (PDF  732 KB)