Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Symposium "Zukunft der Arbeit // Arbeit der Zukunft"

Datum:
03.05.2011

Ort: Wien

Seit nunmehr 10 Jahren ist Job-TransFair Gemeinnütziges Integrationsleasing als Tochter einer der größten Erwachsenenbildungseinrichtungen des Landes erfolgreich in der arbeitsmarktnahen Qualifizierung und Vermittlung von Arbeitsuchenden tätig.
Dieses besondere Jubiläum nimmt die Organisation zum Anlass, um am 3. Mai 2011 mit einem Symposium Visionen zum Thema Arbeit auszutauschen. Unterstützt wird sie dabei durch prominente Gäste aus Wissenschaft, Kunst, Politik und Wirtschaft.

Klone, die statt uns arbeiten?
Autor Bernhard Seiter startet mit einer "Best Of"-Lesung aus dem Social Fiction Blog-Projekt mit Transitarbeitskräften von Job-TransFair. Vorausblick gefällig? Hier geht's zum Blog: http://diezukunftderarbeit.blogspot.com

Realität - Utopie - Inspiration.
Die Keynote-Speaker, Arbeitsphilosoph Frithjof Bergmann und Jurist und Sozialwissenschaftler Nikolaus Dimmel werfen interessante Blicke auf Gegenwart und Zukunft von Arbeit. Am Nachmittag folgt ein Schuss Inspiration von Performance-Trainer Jolly Kunjappu.

Arbeit mit Zukunft?
Der Veranstaltungstag schließt mit einer Diskussion über die "Arbeit der Zukunft". Am Podium diskutieren Motivforscherin Helene Karmasin, Vera Futter-Mehringer, Konzernpersonalchefin der Novomatic AG, Regina Prehofer, Vizerektorin der Wirtschaftsuniversität Wien und Job-TransFair Geschäftsführer Thomas Rihl.

Nähere Infos: hier klicken