Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Langzeitpflege in einer solidarischen gesellschaft: Herausforderungen und Chancen

Datum:
24.11.2010 - 25.11.2010

Ort: Innsbruck

Innerhalb der nächsten 50 Jahre wird es in den 27 EU-Mitgliedsstaaten voraussichtlich 66,9 Millionen mehr Personen über 65 Jahre geben und der Anteil der Hochbetagten (über 80 Jahre) wird die am stärksten wachsende Bevölkerungsgruppe sein.

Es ist zu erwarten, dass die Zahl der Pflegebedürftigen und der alten Menschen mit schweren Behinderungen steigt. Da immer weniger Familienmitglieder für die Pflege Angehöriger zur Verfügung stehen, wird der Bedarf an professionellen Pflegeleistungen wachsen. Altert die Bevölkerung, gilt dies auch für die Arbeitskräfte. Wenn sich diese Beschäftigten dem Pensionsalter nähern, sollten genügend Nachwuchskräfte zur Verfügung stehen. Was diese Entwicklung für Österreich und für eine solidarische Gesellschaft in Zukunft bedeutet, steht im Mittelpunkt dieser öffentlichen Tagung. Das Österreichische Komitee für Soziale Arbeit (ÖKSA) ist eine Dialog- und Koordinationsplattform zentraler staatlicher und nicht staatlicher Akteure österreichischer Sozialpolitik.

Programm: öffnen hier klicken  (PDF  522 KB)

Nähere Infos: hier klicken