Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Jahrestagung: Migrations- und Integrationsforschung in Österreich

Datum:
20.09.2010 - 22.09.2010

Ort: Wien

Die Kommission für Migrations- und Integrationsforschung (KMI) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) legte im März 2009 eine Studie zur Migrations- und Integrationsforschung in Österreich vor. Ein Ergebnis dieser Studie war, dass es in Österreich zwar viele engagierte ForscherInnen gibt, die sich den Themen Migration und Integration widmen, dass es jedoch an interdisziplinärem Austausch mangelt. Eine Handlungsempfehlung der KMI lautete von daher, die Vernetzung zwischen den ForscherInnen und Institutionen zu forcieren.

Die KMI wird nun gemeinsam mit der Plattform für Migrations- und Integrationsforschung der Universität Wien eine erste Maßnahme in diese Richtung setzen, indem sie für das Jahr 2010 eine erste Jahrestagung zur österreichischen Migrations- und Integrationsforschung organisiert. Diese Jahrestagung soll zur wichtigsten wissenschaftlichen Veranstaltung in diesem Bereich werden, vergleichbar einem Geographentag oder einem Soziologentag. Die Ergebnisse dieser Tagung werden in einem Jahrbuch veröffentlicht. Damit sollen die Leistungen und Forschungsfragen der österreichischen Migrations- und Integrationsforschung regelmäßig dokumentiert werden.

Die Tagung richtet sich an ForscherInnen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften, den Rechtswissenschaften, der Medizin und der Psychologie, die an einer österreichischen Institution zu den Themen Migration und Integration arbeiten. Einschränkungen thematischer oder disziplinärer Natur werden bewusst nicht vorgenommen, um einen möglichst breiten Einblick in das Forschungsfeld zu erhalten. Ein disziplinär breit aufgestelltes Programmkomitee wird gut 20 Vorträge aus den eingegangenen Vorschlägen auswählen. Neben Qualität und Originalität wird dabei auch der thematische Zusammenhang ein Kriterium sein.

Nähere Infos: hier klicken