Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Fachtagung: Wer hilft den HelferInnen? Kompetenzen, Berufsfelder und Arbeitsbedingungen von SozialarbeiterInnen

Datum:
23.05.2005

Ort: Wien

Von Professionalisierung der Sozialarbeit zu reden, das heißt heute zu fragen, ob und wie sie sich unter dem Reformdruck und in der Konkurrenz zu anderen beruflichen Tätigkeitsfeldern behaupten kann. Wirksamkeit und Qualität der Sozialarbeit stehen immer mehr auf dem Prüfstand, weniger jedoch deren Arbeitsbedingungen. Die Tagung thematisiert die Praxis Sozialer Arbeit im Spannungsfeld zwischen Gesellschaftspolitik, Wirtschaftlichkeit ("Verbetriebswirtschaftlichung") und moralischer Legitimation bzw. individueller Motivation:
- Profession und NutzerInnen: Welche Rolle hat Soziale Arbeit in Gesellschaften mit wachsender sozialer Ungleichheit?
- Profession und Markt: Professionalisierung als Kostenfalle - De-Professionalisierung als Effizienzgewinn?
- Profession und Ausbildung: Ausbildung zwischen Wissenschafts- und Praxisbezug und beruflichem Idealismus - Den wachsenden Spagat bewältigen, aber wie?
- Die Zukunft der Profession: Wie lässt sich sozialarbeiterische Professionalität heute begründen? Was sind ihre Strukturmerkmale und Konstitutionsbedingungen? Was meinen wir heute und morgen, wenn wir von sozialarbeiterischen Berufen reden? Veranstalter: AMS Österreich, abif - analyse, beratung und interdisziplinäre forschung, GPA.

Dokumentationsfolder: hier klicken