Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Lebenslanges Lernen - Chancengleichheit für ältere ArbeitnehmerInnen

Datum:
19.03.2007 - 21.03.2007

Ort: Leipzig

Die Beschäftigungsquoten älterer ArbeitnehmerInnen liegen in einigen europäischen Ländern bereits jetzt auf einem relativ hohen Niveau. Die unterschiedlichen Maßnahmen bzw. Instrumente zur Beschäftigungsförderung des Personenkreises in diesen Ländern soll zur Diskussion gestellt werden. Anforderungen an Weiterbildung für ältere ArbeitnehmerInnen im Rahmen betrieblicher Personal- und Organisationsentwicklung werden im Rahmen der Konferenz definiert und vorhandene Weiterbildungskonzepte vorgestellt. Es ist wichtig, Kriterien für die Gestaltung zu entwickeln, die sowohl die Bedürfnisse und Kompetenzen älterer Beschäftigter als auch den Wissens- und Erfahrungstransfer im Rahmen alternder Belegschaften berücksichtigen. Der Austausch bezüglich der Programme oder Herangehensweisen sowie über eine mögliche Adaptation in den verschiedenen Ländern ist Hauptziel der Konferenz. Ziele: Austausch auf europäischer Ebene von Konzepten und guter Praxis zur Förderung von älteren ArbeitnehmerInnen am Arbeitsmarkt. Bewusstseinsschärfung für die Chancen der Potenzialnutzung älterer ArbeitnehmerInnen. Ermittlung der Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen für ältere Arbeitnehmer und an die Schaffung lernförderlicher Arbeitsbedingungen. Diskussion von Evaluierungsansätzen über Instrumente und Maßnahmen, die in der betrieblichen Praxis eingesetzt werden können, um die Beschäftigungsfähigkeit Älterer zu stärken. TeilnehmerInnen: TeilnehmerInnen der europäischen Arbeitsverwaltungen, VertreterInnen der Europäischen Kommission, Vertreter von beteiligten Aktiven, wie z.B. Personalverantwortliche, WissenschaftlerInnen, BetriebsrätInnen, GewerkschaftsvertreterInnen, Weiterbildungsanbieter, FachexpertInnen.

Nähere Informationen zur Konferenz: hier klicken