Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Tagung: Anerkennen von Qualifikationen und Kompetenzen - Europäische Modelle

Datum:
03.12.2009, 9.30-15.00

Ort: Wien

VERANSTALTUNGSORT: Österreichisches Museum für Volkskunde, 1080 Wien, Laudongasse 17.

Um ANMELDUNG wird bis 27. November 2009 gebeten: E-Mail: kompetenzzentrum@migrant.at

Die Anerkennung mitgebrachter Qualifikationen und Kompetenzen von ZuwanderInnen ist eine Investition in die Zukunft, sowohl für jene, die einwandern als auch für die aufnehmende Gesellschaft. Je schneller Kompetenzen und Qualifikationen erkannt und genützt werden, desto weniger gehen sie verloren. Anerkennungsverfahren, Anpassungsqualifizierungen und geeignete Maßnahmen können Brücken in den Arbeitsmarkt bilden.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Modelle aus der Schweiz, aus Deutschland und aus Dänemark durch hierfür zuständige ExpertInnen vorgestellt.

Programm:
Eröffnung - Norbert Bacher-Lagler, Vertreter der Stadt Wien, Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds.
Programme für zugewanderte AkademikerInnen, Deutschland - Dagmar Maur, Otto Benecke-Stiftung, Bonn.
Anerkennung und Validierungen nicht formaler Lernleistungen, Schweiz - Barbara Kohler, Bundesamt für Berufsbildung und Technologie, Bern.
Dänisches Anerkennungsgesetz - Allan Bruun Pedersen, CIRIUS (Einrichtung des dänisches Bildungsministeriums zur Anerkennung von ausländischen Abschlüssen), Kopenhagen.


Einladung: öffnen hier klicken  (PDF  164 KB)

Nähere Infos: hier klicken