Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zur Suche  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Linde, Susanne
AutorIn 2:Linde-Leimer, Klaus
AutorIn 3:Maisriml, Rudi
HerausgeberIn 1:Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur - bmukk
HerausgeberIn 2:Blickpunkt Identität
Titel
Titel:"...damit niemand rausfällt!? Grundlagen, Methoden und Werkzeuge für Schulen zur Verhinderung von frühzeitigem (Aus-)Bildungsabbruch
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur - bmukk
Auftragnehmer:Blickpunkt Identität
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur - bmukk
Jahr:2013
Abstract
Abstract:Aus der Einleitung: "(...) Österreich hat sowohl im Bereich der Erwachsenenbildung als auch arbeitsmarktpolitisch zahlreiche Möglichkeiten geschaffen, um fehlende Bildungsabschlüsse nachzuholen bzw. über ein gezieltes Orientierungs- und Beratungsangebot Bildungsabbrüche zu verhindern. Mit Hilfe von umfangreichen Maßnahmen wie Jugend- und Lehrlingscoaching und über die Einrichtung von Produktionsschulen wird versucht, Ausbildungsabbrüche aufzufangen oder SchulabbrecherInnen wieder ins Ausbildungssystem zurückzuholen. Die bisherigen bildungs- und sozialpolitischen Maßnahmen setzen auf eine gezieltere Förderung, eine verbesserte Bildungsberatung und Berufsinformation sowie auf effizientere psychosoziale Unterstützungssysteme. Ebenso wichtig ist es jedoch, LehrerInnen geeignete Methoden und Werkzeuge in die Hand zu geben, um Jugendliche in Bezug auf ihr Selbstwertgefühl, ihre Bildungsaspiration sowie ihre Lern- und Leistungsmotivation zu unterstützen. SchülerInnen, die Gefahr laufen, das Schulsystem frühzeitig und demotiviert zu verlassen, müssen frühzeitig erkannt werden. Dazu benötigen Lehrende noch mehr als bisher Hintergrundwissen und professionelles Knowhow, wie mit Ausgrenzungs- und Abbruchsgefährdung sowie Schulmüdigkeit umgegangen werden kann. (...)"
[Bildungspolitik, Ausbildungsabbruch, Schulabbruch, Dropouts, Drop Outs, Pädagogik, Erziehungswissenschaften, Bildungspsychologie, Schulsozialarbeit, Prävention, Bildungsbeteiligung]
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  3,08 MB)
Bookmark and Share
Karrierekompass
Portal des AMS zu Fragen rund um Beruf, Bildung & Karriere.